Scanner-Anwendungen

In der Lasertechnik wird ein auf Galvometer basierendes Strahlablenkungssystem als Scanner bezeichnet. Die gekreuzte Anordnung eines Spiegelpaares erlaubt eine sehr schnelle X/Y-Positionierung des Berarbeitungspunktes in der Fokusebene. Dies ermöglicht eine Vielzahl von 2D-Anwendungen, wie das Beschriften von Bauteilen sowie die Strukturierung von Oberflächen. Die Erweiterung des Aufbaus um eine (optische) Z-Achse ermöglicht eine Variation der Fokusebene in Z und somit eine 2.5 bzw. 3D-Bearbeitung.

Die Implementierung solcher Scanner-Anwendungen für die unterschiedlichsten Laser-Prozesse stellt einen unserer zentralen Arbeitspunkte dar, ein erstes Beschriftersystem unter DOS wurde bereits 1996 umgesetzt.

Scan2D

Scan2DAllround-Lösung für 2D- bzw. 2.5D-Scanner-Applikationen

Weiterlesen …

SLM_Control

SLM_Control

Komplettlösung für das Selectiv Laser Melting - SLM

Weiterlesen …

VitroNC

VitroNC

3D-Glasinnenbeschriftung

Weiterlesen …

Ablate_Control

Ablate Control

3D-Laser-Abtragen

Weiterlesen …